Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Event Views Navigation

Darstellung als: Liste Monat Tag

Oktober 2018

17
Mi, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

„Generationen“

Mit Musik der Jubilare Juan Allende-Blin (90), Hans-Joachim Hespos (80), Gwyn Pritchard (70), Alwynne Pritchard (50) und der Uraufführung eines Auftrags der Kunststiftung NRW von Kunsu Shim (60), sowie zahlreichen musikalischen Geburtstagsgeschenken. // Ensemble CRUSH / Dominik Susteck, Orgel / Kunsu Shim und Gerhard Stäbler, Performance

18
Do, 
20:30
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

Multiple Joy[ce] Orchestra feat Phillip Greenlief

19
Fr, 
20:00
Alte Feuerwache Bühne Melchiorstrasse 3
Köln, 50670

Klang Köln – Festival „!! Vivier 70 !!“ 1. Konzert: „Asien“

Claude Vivier: Paramirabo (1978) / Claude Vivier: Shiraz (1977) für Klavier solo / Christoph Maria Wagner: remiX XIV (Bach/Asia) (2018) UA / für Flöte, Violine, Cello, Klavier / Claude Vivier: Pulau Dewata (1977) // Filmvorführung “L’homme de Pekin (1981/82)” 30 Minuten vor dem Konzert // E-MEX-Ensemble: Martin von der Heydt, Klavier / Evelin Degen, Flöte / Kalina Kolarova, Violine / Burkart Zeller, Cello

20
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

123. Lunchkonzert – orgel-mixturen

Age-Freerk Bokma (Berlin), Orgel

20
Sa, 
18:00
Alte Feuerwache Bühne Melchiorstrasse 3
Köln, 50670

Klang Köln – Festival „!! Vivier 70 !!“ 2. Konzert: „Mikrotonal“

Claude Vivier: Bouchara (Chanson d’amour) (1981) / Claude Vivier: Samarkand (1981) / Gerard Grisey: Talea (1986) / Stefan Thomas: Neues Werk für Ensemble (2018) UA // Filmvorführung “L’homme de Pekin (1981/82)” 30 Minuten vor dem Konzert / Marlene Mild, Sopran / E-MEX Ensemble

20
Sa, 
21:00
Alte Feuerwache Bühne Melchiorstrasse 3
Köln, 50670

Klang Köln – Festival „!! Vivier 70 !!“ 3. Konzert: „Zeitgenossen“

Karlheinz Stockhausen: Melodien aus Tierkreis (auch in der Urfassung für Spieluhr) / Klarenz Barlow: Ludus ragalis / „…until“ (Version 7) für Gitarre / Claude Vivier: Pour guitare (1975), Hymnen der Nacht (1975) für Sopran und Klavier, Pièce pour flute et piano (1975) // Klarenz Barlow im Gespräch mit Christoph Maria Wagner / Klang Köln: Anna Herbst, Sopran / Nangialai Nashir, Gitarre / Filine Precht, Flöte / Claudia Schott, Klavier / Slawomir Olszamowski, Klavier // Filmvorführung “L’homme de Pekin (1981/82)” 30 Minuten…

21
So, 
20:00
Alte Feuerwache Bühne Melchiorstrasse 3
Köln, 50670

Klang Köln – Festival „!! Vivier 70 !!“ 4. Konzert: „Komm, o Tod“

Claude Vivier: Cinq chansons pour Percussion (1980) / Claude Vivier: Jesus, erbarme Dich (1973) für vierstimmigen Chor und Sopran / Ralf Soiron: Drei Gesänge nach Gedichten von Hermann Broch für gemischten Chor und zwei Schlagzeuger (2017/18) (UA) / Richard Wagner/Franz Liszt: Isoldes Liebestod (1859) für Klavier / Claude Vivier: Glaubst Du an die Unsterblichkeit der Seele (1982/83) / J.S.Bach: Komm, oh Tod, du Schlafes Bruder (1726) // Texte von Claude Vivier und Bob Gilmore / Frank Meyer, Sprecher / Carter Williams,…

21
So, 
20:00
Atelier Dürrenfeld/Geitel Körnerstr. 71
Köln, NRW 50823 Deutschland

Plattform Nicht Dokumentierbarer Ereignisse – WEISS/WARREN

Sandra Weiss – Saxophon/Fagott, Kenny Warren – Trompete PLUS Marlies Debacker – Clavinet

24
Mi, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

Neue Musik für E-Gitarre

Werke von Morton Feldman, Christian Wolff, Paul Termos und Simon Al-Odeh (UA) / Ruud Harte – E-Gitarre  

26
Fr, 
19:00
St. Gertrud Kirche Krefelder Straße 57
Köln, NRW 50670 Deutschland

Licht und Klang Installation von Claudia Robles-Angel

Ausstellungsdauer:  26. Oktober – 18. November:  Vernissage: 26. Oktober/ Performance: 9. November/ Finissage: 18. November/ Claudia Robles-Angel erzeugt interaktive multimediale Arbeiten, in denen Besucher eingeladen werden, mit ihren eigenen Bio-Signalen, wie z.B. Elektrodermale oder Gehirnaktivitäten zu interagieren. Die Installationen machen nicht-wahrnehmbare innere Zustände von Menschen, wie Stress oder Entspannung, ästhetisch erfahrbar. Die Installation an der St. Gertrud Kirche konzentriert sich auf die Verbindung von Klang, Licht, Farbe und Architektur. Dabei kommt ein weiteres Element hinzu: Die Interaktion zwischen Individuen mit ihren…

26
Fr, 
19:00
Anneliese Brost Musikforum Ruhr, kleiner Saal
 Marienpl. 1
Bochum, 44787 Deutschland

BoSy Fokus 1 – Fremde/Heimat


Komponieren im Exil // Turgut Erçetin – String Quartett No. II: Contra-Statement (2012) Stefan Pohlit – Rain (2017) // Streichquartett des Ensemble Musikfabrik

26
Fr, 
20:00
Kunstwerk Köln Deutz-Mülheimer Straße 127 – 129
Köln, NRW 51063 Deutschland

Sanatorium of Sound/PL – Plattform für Music intermedial und Klangkunst aus Polen

Musiker: Kasper Toeplitz, Gerard Lebik, Barbara Kinga Majewska, Piotr Zabrodzki. Komponisten:  Włodzimierz Kotoński, Kasper Toeplitz, Karol Szymanowski, Józef Koefer, Grażyna Bacewicz. und Gea Brown (Florenz) & Bettina Wenzel (Köln) VO vs SL – voice-oscillator versus sonic landscape

27
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

124. Lunchkonzert

Werke von Violeta Dinescu / Sabine Ambos (Frankfurt), Blockflöten

27
Sa, 
17:00
Bonn, Musikstudio und Galerie Paqué Blücherstr. 14
Bonn, 53115

Bach trifft China – Eine west­‐östliche Klangreise

Yin Chiang (Klavier) // Werke von Johann Sebastian Bach und Carl Philipp Emanuel Bach sowie den zeitgenössischen chinesischen Komponisten He Xuntian, Chen Yi und Gong Peng-Peng  

27
Sa, 
20:00
WDR Funkhaus am Wallrafplatz Wallrafplatz 5
Köln, NRW 50667 Deutschland

Musikfabrik im WDR 68

Ann Cleare – eyam iii (if it’s living somewhere outside of you) (2013) Stefan Prins mit Dirk Rothbrust – Impromezzo 1 Justin Hoke – state of sunlessness (2018) UA Timothy McCormack – Nous Apparatus (2012) Stefan Prins mit Melvyn Poore, Axel Porath und Christine Chapman – Impromezzo 2 Steven Kazuo Takasugi – Diary of a Lung (2006-07/2016-17) // Ensemble Musikfabrik, Paul Jeukendrup (Klangregie), Jean-Michaël Lavoie (Dirigent und Einstudierung) und Lea Letzel (Licht)

27
Sa, 
20:00
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

KLANGSTROM   Australien – Europa 

Neue Kompositionen australischer/deutscher Komponisten: Luke Harald, Cat Hope, Jon Rose, Johannes S. Sistermanns. Verrottete australische Kolonial-Pianos aus Gärten, Outback und Salons als Inspirationsquelle. // Gabriella Smart, Adelaide  KLAVIER/SYNTHESIZER, Johannes S. Sistermanns, Köln  MONOCHORD/TRANSDUCER/STIMME

28
So, 
18:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstr. 1
Köln, NRW 50667 Deutschland

Barbara Hannigan (Sopran), Bamberger Symphoniker und Jakub Hrůša (Dirigent) 

Hans Abrahamsen – Let me tell you (2012–13), Liederzyklus für Sopran und Orchester. Texte von Paul Griffiths // Anton Bruckner – Sinfonie Nr. 4 Es-Dur WAB 104 (1881/1886/1887–89), 3. Fassung „Romantische“  

28
So, 
20:00
Atelier Dürrenfeld/Geitel Körnerstr. 71
Köln, NRW 50823 Deutschland

Soundtrips NRW: Sofia Jernberg

Sofia Jernberg – Stimme, Philippe Micol – Saxophon / Bassklarinette, Salim Javaid – Sopransaxophon

30
Di, 
20:00
Tersteegenhaus Emmastr. 6
Köln, 50937

MUSICA SACRA – Intuitive Improvisationen und Kompositionen

MOVING SOUNDS: Tara Bouman – Klarinette, Bassklarinette und Markus Stockhausen – Trompete, Flügelhorn

November 2018

01
Do, 
17:00
Kapelle Madonna in den Trümmern Kolumbastr.4
Köln, 50667

„Für Allerseelen“ (kolumba series 1): Circumstance (2016) – Chris Newman

Kölner Erstaufführung. Vier Lieder mit Gedichten aus dem Zyklus `The Awful Rowing Toward God` von Anne Sexton —  Barbara Schachtner (Sopran), Fabian Hemmelmann (Bariton), Annette Walther (Violine), Anna Betzl-Reitmeier (Cello)

01
Do, 
20:00
ON-Neue Musik / Büro Alte Feuerwache Melchiorstraße 3
Köln, 50670

whisper / whistle

Christoph Funabashi: gitarre/objekte, Torsten Papenheim: gitarre/objekte + Georg Wissel: prepared alto sax

02
Fr, 
20:00
Alte Feuerwache Melchiorstr. 3
Köln, 50670

Roman Pfeifer- Kammerelektronik – ein Möbiusband

Konzertperformance für Schlagzeug, Tanz, Elektronik und Licht mit Rie Watanabe – Schlagzeug, Linda Nordström – Tanz, Luisa Fernanda Alfonso – Tanz, Jan Baumart – Klangregie, Daniel Verasson – Lichtregie,  Sophia Spies – Kostüm — www.kammerelektronik.de  

02
Fr, 
20:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstr. 1
Köln, NRW 50667 Deutschland

Musik der Zeit – Ongaku

K. Kakizakai, K. Nakamura, I. Nakamura, WDR Sinfonieorchester, P. Eötvös, K. Bittmann: Daigo, Fujikura, Hosokawa, Takemitsu

02
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR GEDENKEN DES ENDES DES 1. WELTKRIEGES

„Zuginsfeld“ von Otto Nebel — weitere Spieltermine: 9., 16., 23. und 30.November jeweils 22:00

03
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

125.Lunchkonzert

Werke von Lang, Xenakis, Susteck — Erik  Drescher: Flöte/Glissandoflöte, Dominik  Susteck: Orgel

03
Sa, 
17:00
Zollverein, Salzlager Heinrich-Imig-Straße
Essen, 45141

Studio Musikfabrik: NOW! form per form

Werke von Dieter Schnebel, Harrison Birtwistle, Toshio Hosokawa, Maurizio Kagel und Yasutaki Inamori (UA – Kompositionsauftrag des NOW! Festivals) — Sarah Heemann: Flöte, Peter Veale: Dirigent          

03
Sa, 
20:00
Atelier Dürrenfeld/Geitel Körnerstr. 71
Köln, NRW 50823 Deutschland

PLATTFORM NICHT DOKUMENTIERBARER EREIGNISSE

Markus Eichenberger (CH): Reeds, Daniel Studer (CH): Bass, Marlies Debacker: Clavinet, Salim Javaid: Reeds, Carl Ludwig Hübsch: Tuba

03
Sa, 
20:00

Roman Pfeifer- Kammerelektronik – ein Möbiusband

Konzertperformance für Schlagzeug, Tanz, Elektronik und Licht mit Rie Watanabe – Schlagzeug, Linda Nordström – Tanz, Luisa Fernanda Alfonso – Tanz, Jan Baumart – Klangregie, Daniel Verasson – Lichtregie,  Sophia Spies – Kostüm — www.kammerelektronik.de  

03
Sa, 
20:00
ON-Neue Musik / Büro Alte Feuerwache Melchiorstraße 3
Köln, 50670

Nakayama / Thieke / Hein: conversation of alive painting and sound

Akiko Nakayama – (a)live-painting,  Michael Thieke – Klarinette, Nicola L. Hein – Gitarre

04
So, 
16:00
Alte Feuerwache Melchiorstr. 3
Köln, 50670

Studio Musikfabrik: Voyage

Wiederholungskonzert vom NOW! Festival — Werke von Dieter Schnebel, Harrison Birtwistle, Toshio Hosokawa, Maurizio Kagel und Yasutaki Inamori (Kompositionsauftrag des NOW! Festivals) — Sarah Heemann: Flöte, Peter Veale: Dirigent  

04
So, 
17:00
Kunsthaus Rhenania Halle Bayenstraße 28
Köln, NRW 50670 Deutschland

chamber remix cologne

Duo Farbton – piano & schlagwerk, Hannes Hoelzl – live remix

04
So, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

November ‐ Improvisationen

Dominik  Susteck,  Orgel

07
Mi, 
19:30
Odeon Lichtspieltheater Köln Severinstraße 81
Köln, 50678

hw18c_ #3 KRAUTROCK

Drittes Konzert der neuen Reihe von hand werk. Musik_ Werke von P. Leivadas, S. Nemtsov, S. Pluta, F. Romitelli / Film_ Conny Plank – The Potential of Noise (R. Caduff/S. Plank)

07
Mi, 
20:30
Bonn, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena

– verlassen –

Musik von Michael Denhoff, Albert Breier, Ondrej Stochl, Pavel Zemek-Novak, Walter Zimmermann — TRIO HELIX PRAG: Tereza Horakova (Violine), Ondrej Stochl (Viola), Lucie Klara Toth (Klavier) / Mark Weigel (Rezitation)  

08
Do, 
20:00
Atelier Dürrenfeld/Geitel Körnerstr. 71
Köln, NRW 50823 Deutschland

PLATTFORM NICHT DOKUMENTIERBARER EREIGNISSE

Christof Kurzmann: Laptop/Stimme, Jonas Kocher: Akkordeon, Gaudenz Badrutt: Electronics, Kai Fagaschinski: Klarinette

08
Do, 
20:00
Kino 813 in der BRÜCKE Hahnenstraße 6
Köln, NRW 50667 Deutschland

reiheM – 
Peter Pichler spielt Alfred Hitchcock „Die Vögel“

Livevertonung von „Die Vögel“,1963 — Peter Pichler, Mixturtrautonium

09
Fr, 
19:00
St. Gertrud Kirche Krefelder Straße 57
Köln, NRW 50670 Deutschland

Performance zur Licht und Klang Installation von Claudia Robles-Angel

Claudia Robles-Angel erzeugt interaktive multimediale Arbeiten, in denen Besucher eingeladen werden, mit ihren eigenen Bio-Signalen, wie z.B. Elektrodermale oder Gehirnaktivitäten zu interagieren. Die Installationen machen nicht-wahrnehmbare innere Zustände von Menschen, wie Stress oder Entspannung, ästhetisch erfahrbar. Die Installation an der St. Gertrud Kirche konzentriert sich auf die Verbindung von Klang, Licht, Farbe und Architektur. Dabei kommt ein weiteres Element hinzu: Die Interaktion zwischen Individuen mit ihren emotionellen und physiologischen Reaktionen, welche Klang und Licht der Installation beeinflussen. Die Besucher werden eingeladen,…

10
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

126.Lunchkonzert

Eva Zöllner, Akkordeon

14
Mi, 
20:00
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

Autorenmusik II – sprechbohrer/Köln (Sigrid Sachse, Harald Muenz, Georg Sachse)

Christian Filips (Berlin): ʋoˈka:ɫdʁɛkʰ! – Eine rheinische Kirmesphonetik in fünf Sätzen, Neo Hülcker (Berlin): Bei unserer Höhle dahinten, Barbara Köhler (Duisburg): … wie ein Ei dem anderen: (Vom Gleichen, ab ovo), Swantje Lichtenstein (Düsseldorf): jugular verflossen. stück für drei stimmen & diverse fische, Florian Neuner (Berlin): Versumpfung, Roman Pfeifer (Köln): Noise Study — www.sprechbohrer.de — Eintritt frei

17
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

127.Lunchkonzert

Marlies Debacker, Klavier

18
So, 
18:00
Neanderkirche Bolkerstraße 35
Düsseldorf, NRW Deutschland

New Counterpoints – Grenzenlos

Angnes Ponizil: fragment_horizont-h (2018), Miro Dobrowolny: Gesänge der Nacht (2009), Johannes Sandberger: Fünf Bilder (2018), Benjanin Britten: Sechs Hölderlin-Frahmente op.61, Christian FP Kram: Grenzenlos (2017-18), Christian Diemer: Hälfte des Lebens (2018), Erik Janson: Grenzenlos begrenzt (2018) — Christopher Jung: Bariton, Jan Roelof Wolthuis: Klavier — mehr Infos: www.musik21.de      

18
So, 
19:00
St. Gertrud Kirche Krefelder Straße 57
Köln, NRW 50670 Deutschland

Finissage zur Licht und Klang Installation von Claudia Robles-Angel

Claudia Robles-Angel erzeugt interaktive multimediale Arbeiten, in denen Besucher eingeladen werden, mit ihren eigenen Bio-Signalen, wie z.B. Elektrodermale oder Gehirnaktivitäten zu interagieren. Die Installationen machen nicht-wahrnehmbare innere Zustände von Menschen, wie Stress oder Entspannung, ästhetisch erfahrbar. Die Installation an der St. Gertrud Kirche konzentriert sich auf die Verbindung von Klang, Licht, Farbe und Architektur. Dabei kommt ein weiteres Element hinzu: Die Interaktion zwischen Individuen mit ihren emotionellen und physiologischen Reaktionen, welche Klang und Licht der Installation beeinflussen. Die Besucher werden eingeladen,…

18
So, 
20:00
Neanderkirche Bolkerstraße 35
Düsseldorf, NRW Deutschland

New Counterpoints – Individuum und Kollektiv

Miro Dobrowolny: Concerto Grosso (2018) UA, Helmut Zapf: Neues Werk, f.Streichquartett und Klav., Erik Janson: Shifting Identitites (2018) UA, Johannes Sandberger: Das Ich im Wir und Du (2018) —   Art Ensemble NRW-Streichorchester, Theodor Pauß (Klavier), Ltg. Miro Dobrowolny — Infos: www.musik21.de  

18
So, 
20:00
Bonn, Theater im Ballsaal Frongasse 9
Bonn, 53121

poems (2)

naked voice: Werke für Stimmen von Emmet Williams, Julius Eastman, Alvin Lucier u.a. — Ensemble TRA I TEMPI: Nicole Ferrein, Stimme – Michael Veltman, Stimme

21
Mi, 
19:30
Theater und Konzerthaus Solingen Konrad-Adenauer-Straße 71
Solingen, 42651

Taschenopernfestival Salzburg

Zeig mir dein Fleisch! Über den Wert des Körpers — Thierry Bruehl: Regie und Bühne, Hans-Peter Jahn: Dramaturgie, Claudia Jung: Kostüme, Ekke Hager: Körpertraining — Mit Anna-Maria Hefele, Sachiko Ito, Michaela Mehring, Constanze Passin, Klaus Nicola Holderbaum, Hans-Peter Jahn, Andreas Jankowitsch, Bernhard Landauer und der Musikschule Solingen — Ensemble Musikfabrik, Clement Power: musikalische Leitung       

21
Mi, 
20:00
Aula der Universität zu Köln

Der Zirkus kennt keine Grenzen — Circo Togni: Filmvorführung mit Live-Vertonung

Cosimo Erario: E-Gitarre, Bassem Hawar: Djoze (Kniegeige), Alessandro Palmitessa: Klarinette, Saxophon, Live-Elektronik, Florian Seigerschmidt: Erzählerstimme, Geremia Carrara: Projektkonzeption — Eintritt frei            

22
Do, 
18:00
Kirche Hl. Johannes XXIII Berrenrather Str. 127
Köln, 50937

BÉTON – BRUT & BRUITS: 1. AMPICO player piano

Musik von Nancarrow, Tenney, Johnson  — VOR dem Konzert 17.15 Uhr BETON-SICHTUNG I: Brutalismus-Rundgang mit Alexander Kleinschrodt (Arbeitskreis Nachkriegsmoderne im RVDL), Treffpunkt am Eingang der Kirche. Weitere Infos unter kgnm.de  

22
Do, 
19:00
Italienisches Kulturinstitut Köln Universitätsstr. 81
Köln, NRW 50931 Deutschland

PLATTFORM NICHT DOKUMENTIERBARER EREIGNISSE — CURVA MINORE TRIO + HÜBSCH, JAVAID, DEBACKER

Lelio Gianetto: Bass, Alessandro Librio: Violine/Viola/Electronics, Benedetto Basile: Flöte + Marlies Debacker: Clavinet, Salim Javaid: Reeds, Carl Ludwig Hübsch: Tuba

22
Do, 
20:00
Kirche Hl. Johannes XXIII Berrenrather Str. 127
Köln, 50937

BÉTON – BRUT & BRUITS: 2. composers slide quartet

Musik für Posaunenquartett von Hoffmann,  Black, Lucier, Maiguashca, Sowa (UA) — VOR dem Konzert 19.15 Uhr BETON-SICHTUNG II: Brutalismus-Rundgang mit Alexander Kleinschrodt (Arbeitskreis Nachkriegsmoderne im RVDL), Treffpunkt am Eingang der Kirche. Weitere Infos unter www.kgnm.de

22
Do, 
20:30
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

reiheM

Philip Corner (Piano) & Phœbe Neville (Tanz): Somthing Olde Some Thing Niew — Rubén Patiño (Elektronik): LAG OS

23
Fr, 
19:00
Japanisches Kulturinstitut Universitätsstraße 98
Köln, NRW 50674 Deutschland

Neue Seidenstraße

Zeitgenössische Musik für asiatische und westliche Instrumente — Nishimura Akira: Kamunagi (1992), Harada Keiko: The Fifth Season II (2012), Jia Guoping: Diaspora (2017), Kishino Malika: Ha-dô (2017, DEA), Manabe Naoyuki: Requiem II (2012), Chung Il-Ryun: SHIM (2011/16) — AsianArt Ensemble              

24
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

128.Lunchkonzert

Werke von Crumb und Corbett — Jan Gerdes, Klavier

24
Sa, 
20:00
Salon K Krefelder Str.71
Köln, 50670 Köln

Love´s not time´s fool / Shakespeare´s Sonette

Musik von Norbert Rodenkirchen: Bettina Marugg – Gesang, Rezitation, Norbert Rodenkirchen – Traversflöte, electronics

24
Sa, 
20:00
Universität zu Köln, Hörsaalgebäude Universitätsstraße 35
Köln, 50931

BÉTON – BRUT & BRUITS: 3. Emil Kuyumcuyan

Emil Kuyumcuyan: Percussion — Musik für Schlagzeug von Xenakis, Sarhan u.a. VOR dem Konzert 19.15 Uhr BETON-SICHTUNG III: Brutalismus-Rundgang mit Alexander Kleinschrodt (Arbeitskreis Nachkriegsmoderne im RVDL), Treffpunkt am Eingang des Hörsaalgebäudes der Uni. Weitere Infos unter www.kgnm.de          

25
So, 
17:00
Jazzschmiede Düsseldorf Himmelgeister Straße 107
Düsseldorf, NRW 40225 Deutschland

Vortrag

„Zeitgenössische Musik zwischen Konzeptmusik und Gehaltsästhetik“ (Harry Lehmann, Berlin) — Infos: www.musik21.de  

25
So, 
18:00
Jazzschmiede Düsseldorf Himmelgeister Straße 107
Düsseldorf, NRW 40225 Deutschland

New Counterpoints – Identität im Wandel der Identitäten

Claes Biehl: Im Schatten des Wundenmals“ (2018) UA, Sebastian Hanusa: hass schreie töten (2018) UA, Christoph Theiler: Das Nichts ist polyphon (2018) UA, Erik Janson: BISS IV (2008), Neil Luck: Help Theory (2018) UA — Renate Fuhrmann (Sprecherin/Schauspielerin), Stephan Wolke (E.-Gitarre), Jens Brülls (Schlagzeug) — Infos: www.musik21.de

25
So, 
20:00
Jazzschmiede Düsseldorf Himmelgeister Straße 107
Düsseldorf, NRW 40225 Deutschland

New Counterpoints – Der Saal der verlorenen Schritte

Henry Mex: „Le Salle des Pas Pardus“ (2018) UA, Christoph Theiler: Brush Stroke (2018) UA, Henry Mex: Pulsar (2018) UA, Jan Gerdes: Saif (2017) und Aquamarin (2014), Philipp Danzeisen: Moving Quiet (2018), Theodor Pauß: Sound Trip (2018), UA — Trio Gerdes-Mex-Danzeisen (Berlin), Jan Gerdes (Klavier, additional Instruments), Henry Mex (Kontrabass), Philipp Danzeisen (Drums)  

26
Mo, 
20:30
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

ART BLAU ENSEMBLE

Sabine Akiko Ahrend: Violine, Matthias Muche: Posaune, Carl Ludwig Hübsch: Tuba/Komposition, Angelika Sheridan: Flöten, Salim Javaid: Saxophon, Leonhard Huhn: Saxophon, Etienne Nillesen: Perkussion, Philip Zoubek: Piano, Elisabeth Coudoux: Violoncello, Constantin Herzog: Kontrabass

27
Di, 
20:00
Bogen 2 Gladbacher Wall 5
Köln, 50670 Deutschland

Kollektiv3:6Koeln _#2

Kompositionen von Georgia Koumara, Vladimir Guicheff-Bogacz, Farzia Fallah, Nicolas Berge, Marcello Rilla — Kollektiv3:6Koeln und Gäste

28
Mi, 
19:00
Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V. Kartäuserwall 20
Köln, NRW 50678 Deutschland

Sweatshop Stories Duo-Kompositionen von Scott Fields an zwei Konzertabenden

Harald Kimmig – Geige, Rie Watanabe – Perkussion, Scott Fields – Gitarre

28
Mi, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

UNSEEN – Für Zygmunt Krauze zum 80. Geburtstag

Zygmunt Krauze: Poemat Apollinaire’a (2016), Quatuor pour la naissance (1984), Helmut Lachenmann: temA (1968), Marcin Stańczyk: Unseen (2018, Uraufführung) — Agata Zubel: Sopran, E-MEX-Ensemble, Christoph Maria Wagner: Leitung, Marcin Stańczyk: Klangregie    

29
Do, 
20:00
Atelier Dürrenfeld/Geitel Körnerstr. 71
Köln, NRW 50823 Deutschland

SOUNDTRIP NRW # 42 — VILDE & INGA (NOR) + CORMAN, HIRT, HÜBSCH

Vilde Sandve Alnæs: Violine, Inga Margrete Aas: Kontrabass + Mascha Cormann: Stimme, Erhard Hirt: Gitarre, Carl Ludwig Hübsch: Tuba      

30
Fr, 
19:00
Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V. Kartäuserwall 20
Köln, NRW 50678 Deutschland

Sweatshop Stories Duo-Kompositionen von Scott Fields an zwei Konzertabenden

David Stackenäs – Gitarre, Barbara Schachtner – Stimme, Scott Fields – Gitarre

30
Fr, 
20:00
Salon Schloss Türnich Schloss Türnich 1
Kerpen, 50169

Love´s not time´s fool / Shakespeare´s Sonette

Musik von Norbert Rodenkirchen: Bettina Marugg – Gesang, Rezitation, Norbert Rodenkirchen – Traversflöte, electronics

30
Fr, 
20:30
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

Plattform für Transkulturelle Neue Musik — Shahhosseini/Mainz/Flaig & Kanjo

Yasamin Shahhosseini: Oud, Matthias Mainz: Piano/Live-Elektronik, Sebastian Flaig: Perkussion/Live-Elektronik & Special Guest Hesen Kanjo: Kanun — www.plattform-tnm.org

Dezember 2018

01
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

129.Lunchkonzert

Werke von Dallapiccola, Eckert, Xenakis — Burkart Zeller – Cello

02
So, 
17:00
Tersteegenhaus Emmastr. 6
Köln, 50937

KLANGMEDITATION ZUM MITTÖNEN

Markus Stockhausen: Flügelhorn, Stimme, Klavier — Markus Stockhausen (geb. 1957) ist Trompeter, Komponist und Dozent. Seit vielen Jahren konzertiert er international. Daneben hält er Seminare zum Thema „Intuitive Music and More“ und zum Thema „Singen und Stille“ – Singen als Weg zum Selbst.

02
So, 
17:00
Alte Feuerwache Melchiorstr. 3
Köln, 50670

COMPUTING MUSIC XI

Die elfte Ausgabe der Reihe COMPUTING MUSIC stellt aktuelle algorithmische Kompositionen für Klavier bzw. Elektronik von Klarenz Barlow, José Manuel Berenguer, Agostino Di Scipio, Bernd Härpfer, Siegfried Koepf und Masahiro Miwa vor. 17.00 Uhr – Diskussion,  19.00 Uhr – Konzert  

02
So, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

Dezember-Improvisationen

Dominik Susteck, Orgel

03
Mo, 
20:00
Studio des Ensemble Musikfabrik Im Mediapark 7
Köln, NRW 50670 Deutschland

Hooting / Saluting

Felipe Lara – Metafagote (2015) für Fagott und Zuspiel, John White – Drinking and Hooting Machine (1968) (ein musikalischer Abschiedstrunk mit dem Publikum) und weitere Werke — Alban Wesly, Fagott u.a. — Eintritt frei  

05
Mi, 
20:30
Bonn, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena

– verboten –

Musik von Pavel Haas, Gideon Klein — Auris Bläserquintett, Bernt Hahn (Rezitation)  

06
Do, 
20:00
Aula der KHM Peter-Welter-Platz 2
Köln, NRW 50676 Deutschland

soundings #012: Kaffe Matthews – avoiding the algorithm

live composition made around you journeying with the passages of sharks. from the tiniest detail to the most beautiful din. Kaffe Matthews is a pioneering music maker who works live with space, data, things and place to make new electroacoustic compositions worldwide. The physical experience of music for the maker and listener has always been central to her approach and to this end she has also invented some unique interfaces — Eintritt frei

07
Fr, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

Enso von Stefan Schönegg

07
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR MACHEN EINEN LESEABEND

„Sprachmusik“ Texte von Krefelder Musikkritikerinnen und Musikkritikern — weitere Spieltermine: 14. und 21.Dezember jeweils 22:00

08
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

130.Lunchkonzert – orgel-mixturen

Werke von Gubaidulina, Brown, Susteck, Nishimura — Kensuke Ohira, Orgel

08
Sa, 
19:00
Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V. Kartäuserwall 20
Köln, NRW 50678 Deutschland

„Bernd Alois Zimmermann und die Folgen“ – eine Hommage zu seinem 100. Geburtstag

Werke von B.A.Zimmermann,  Alfred Schnittke, York Höller, Klaus Huber,  Tilo Medek —  Friedrich Gauwerky: Violoncello, Stefan Fricke: Moderation

09
So, 
20:00
Bonn, Theater im Ballsaal Frongasse 9
Bonn, 53121

poems (3)

fragments: Werke für Ensemble von James Dillon, Johannes Fritsch, Friedrich Jaecker, Ian Vine und Michael Veltman — Ensemble TRA I TEMPI: Nicole Ferrein, Sopran – Friedrich Jaecker, Sprecher – Evelin Degen, Flöte – Christiane Veltman, Viola – Felicia Meric, Violoncello – Michael Veltman, Klavier

11
Di, 
19:30
Alte Feuerwache Melchiorstr. 3
Köln, 50670

reiheM: Biblioteq Mdulair & Synkie  – eine audio-visuelle Symbiose 

Biblioteq Mdulair: Emma Souharce & Daniel Maszkowicz, Genf/CH,  Synkie: collective [ a n y m a ]: Michael Egger, Flo Kaufmann, Fribourg/CH & Max Egger, Genf/CH — Eröffnet wird der Abend mit einer audio-visuellen Klanginstallation, die nach etwa einer Stunde bespielt zu einem inszenierten Konzert elektrischer Ströme und pulsierender Bilder wird.  

11
Di, 
20:00
Bogen 2 Gladbacher Wall 5
Köln, 50670 Deutschland

gamut inc´s REDRUM

Musiktheater nach August Strindbergs „Das rote Zimmer“.Eine unheimliche Meditation über das Gewicht der Geschichte auf die Gegenwart. Forever and ever and ever. — Konzept & Komposition: gamut inc, Libretto: Leslie Dunton Downer, Schauspieler: Cian McConn, Schauspielerin: Maike Schmidt, Perkussion & Licht: Michael Vorfeld, Posaune: Hilary Jeffery, E-Gitarre: Maciej Sledziecki, Elektronik: Marion Wörle, the octopus cello quartett, Beratung Regie: Thomas Fiedler, Klangregie: Robert Nacken, Licht: Reinhard Hubert

12
Mi, 
20:00
Bogen 2 Gladbacher Wall 5
Köln, 50670 Deutschland

gamut inc´s REDRUM

Musiktheater nach August Strindbergs „Das rote Zimmer“Eine unheimliche Meditation über das Gewicht der Geschichte auf die Gegenwart. Forever and ever and ever. — Konzept & Komposition: gamut inc, Libretto: Leslie Dunton Downer, Schauspieler: Cian McConn, Schauspielerin: Maike Schmidt, Perkussion & Licht: Michael Vorfeld, Posaune: Hilary Jeffery, E-Gitarre: Maciej Sledziecki, Elektronik: Marion Wörle, the octopus cello quartett, Beratung Regie: Thomas Fiedler, Klangregie: Robert Nacken, Licht: Reinhard Hubert

15
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

131.Lunchkonzert – orgel-mixturen

Werke von Schlee, Blarr und Susteck — Michael Sattelberger, Orgel

15
Sa, 
18:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

kgnm-Musikfest: DIALOGUE & Hybrid Plugin

DIALOGUE: Werke von L.Berio, R. Saunders und M. Veltman — Christiane Veltman (Viola) und Jonathan Shapiro (Schlagzeug) — Hybrid Plugin: Uraufführungen von S. Krebber und M. Marcoll — Sabine Akiko Ahrendt (Violine mit Analogfilter), Annegret Mayer-Lindenberg (Viola mit Analogfilter, Sprecherin) und Burkart Zeller (Cello mit Analogfilter, präparierte Strohviola)

16
So, 
19:00
Artheater Ehrenfeldgürtel 127
Köln, NRW 50825 Deutschland

Containerklang #10

Programm wird noch bekannt gegeben!

16
So, 
21:00
Artheater Ehrenfeldgürtel 127
Köln, NRW 50825 Deutschland

Shiva Feshareki & Akiko Ahrendt

#zeitgenössisch #experimental #clubästhetisch — FRAU MUSICA NOVA präsentiert das Release eines brandneuen Live-Sets, das die Komponistin und Turntable-Spezialistin Shiva Feshareki gemeinsam mit Akiko Ahrendt, der Violinistin und Performancekünstlerin von Ensemble Garage, entwickelt hat. 

17
Mo, 
20:00
Studio des Ensemble Musikfabrik Im Mediapark 7
Köln, NRW 50670 Deutschland

American Music – Chicago

George Lewis – Oraculum (2016) für Posaune Solo, Mike Svoboda – Music for Trombone, Piano and Percussion (2011),  Anthony Braxton – Composition 23c (1973) — Bruce Collings: Posaune, Dirk Rothbrust: Schlagzeug, Ulrich Löffler: Klavier, Florentin Ginot: Kontrabass  

21
Fr, 
20:00

BÉTON – BRUT & BRUITS: 4. hand werk

hand werk spielt Musik für Ensemble von Xenakis, Power, Maierhof, do nascimento (UA). Weitere Infos unter www.kgnm.de    

31
Mo, 
22:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

Werke von Hans-Joachim Hespos und CD-Vorstellung — Dominik Susteck, Orgel

+ Veranstaltungen exportieren